Gewicht abnehmen mit GLP-1

Posted on

Was ist das?

Es ist eine sehr innovative Abnehmstrategie mittels medikamentöser Unterstützung. Der Wirkstoff heißt Liraglutid und kann eine hilfreiche Unterstützung bei der Gewichtsreduktion sein. Mehr Informationen finden sie unter weightpi.at.

Was ist Liraglutid

Saxenda Pen

Quelle: Novo Nordisk

Bei Liraglutid handelt es sich um ein Hormon, welches im Körper natürlich vorkommt und von den Darmzellen gebildet wird. Die Substanz wird seit Jahren erfolgreich bei Typ 2 Diabetikern zur Blutzuckeroptimierung eingesetzt und ist nun (in einer anderen Dosierung) auch für Nicht-Diabetiker zur Gewichtsreduktion zugelassen. Liraglutid hat eine ausgesprochen gute Wirkung auf das Körpergewicht (Lancet 2009; 374:1606-16; Astrup et al.) und wird von der Firma Novo Nordisk unter dem Handelsnamen Saxenda vertrieben. Liraglutid muss ärztlich verordnet werden.

Welche Gewichtsreduktion ist zu erwarten?

Bisher konnte kein vergleichbares Medikament annähernd gute Ergebnisse erzielen. In den Zulassungsstudien konnte ein Großteil der Anwender deutlich mehr als 10% des Ausgangsgewichts innerhalb von 12 Monaten abnehmen. Aus eigener Erfahrung sind jedoch auch größere Gewichtsreduktionen durchaus realistisch zu erwarten.

Welche Vorteile bietet die Gewichtsreduktion mit Liraglutid?

Der größte Vorteil liegt wohl darin, dass ein Abnehmen ohne große Anstrengung möglich ist. Sogenannte “Heißhungerattacken” verschwinden und der Appetit wird generell geringer.

Sie müssen sich durch keine Diäten quälen. Prinzipiell sind jedoch Begleitmassnahmen wie eine kalorienreduzierte Diät und körperliche Betätigung durchaus sinnvoll.

Was ist die Hauptwirkung von Liraglutid?

Liraglutid beeinflusst andere Hormone, in erster Linie Grehlin und Leptin, welche eine zentrale Rolle in der Hungerregulierung spielen. Das Hunger- und Sättigungsgefühl wird durch die Einnahme von Liraglutid vermindert. Man nimmt an, dass dies der Haupteffekt für die Gewichtsabnahme ist. Zudem wird die Magenentleerung verzögert, was ebenso ein frühes Sättigungsgefühl hervorruft.

Was sind die zu erwartenden Nebenwirkungen?

Am Anfang der Anwendung kann eine leichte Übelkeit auftreten, die aber fast immer nach einigen Tagen wieder verschwindet.

Wie wird Liraglutid angewendet?

Es wird, wie beispielsweise eine Thrombosespritze, einmal täglich mit einer dünnen Nadel unter die Haut injiziert.

Falls Sie sich für die Gewichtsreduktion mit Liraglutid interessieren, können Sie bei weightPi gerne einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren.